Bram Stokers Dracula

Ich möchte nun mit einem Buch beginnen, das ich wegen eines anderen Buches las. Es handelt sich hierbei um Dracula von Bram Stoker.

Gehen wir doch zu Erst einmal auf die Handlung ein. 

 

Der junge Anwalt Jonathan Harker begibt sich auf das Schloss eines Kunden in Transsylvanien. Bei diesem Kunden handelt es sich um den Grafen Dracula, welcher Jonathan stets nur Nachts begegnet. Nachdem Jonathan aber Bekanntschaft mit den drei Bräuten des Grafen gemacht hat steht für ihn fest, dass es dort nicht mit rechten Dingen zu gehen kann. Während Dracula aber bereits auf dem weg nach England ist, sitzt Jonathan in dessen Schloss fest. Indem er ein großes Risiko in Kauf nimmt entkommt er schließlich, doch sie kommen schon zu spät. In England hat Dracula sich sein erstes Opfer ausgesucht: Lucy, die beste Freundin von Jonathans Verlobten Mina. Lucy ist nicht mehr zu retten, nur noch letztendlich mit dem Pfahl ins Herz und gemeinsam mit 3 Verbündeten (Van Helsing, Arthur und dem Irrenarzt John) ziehen sie gegen Dracula in den Kampf, welcher sich schon Mina als sein neues Opfer und seine Gefährtin für sein Ewiges Leben ausgesucht hat...

 

 Das nun zum Inhalt des Buches, den aber viele wohl kennen dürften. Ich hab das Buch erst gelesen, nachdem ich bereits den Musicalsoundtrak kannte, weshalb ich viele Stellen im Buch mit einem der Lieder verbinden konnte und beim lesen einen permanenten Ohrwurm hatte. Meine Faszination für das Reich des Mystischen gibt es schon lange und ich weiß gar nicht, wie es kam, dass ich Dracula erst jetzt gelesen habe. Nichtsdestotrotz ist diese Buch nämlich ein echter Klassiker und selbst heute noch stets zu empfehlen.

Zwar ließt es sich nicht unbedingt einfach und man braucht auch mal etwas länger, wenn man mal nicht den ganzen Tag zeit zum lesen hat, aber so wird es zu einem Leseerlebnis, das nicht so schnell vorbei ist, wie manch anderes. Die Charakter ähneln sich gen Ende oftmals, wobei Arthus, John (oder Jack) und noch jemand in Lucy verleibt sind und Jonathan und Van Hellsing in Mina. Die Männer schwelgen also teilweise in unerfüllter Liebe um die Frauen, die ihnen am Herzen liegen zu retten. Man erhält also eine Mischung aus Romatik und Verfolgungsjagd, die durchaus wirksam ist!

29.8.10 11:09
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


layout & picture